Einladung zur Teilnahme an der Hessischen Honigprämierung 2014

 Landesverband, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Einladung zur Teilnahme an der Hessischen Honigprämierung 2014
Jun 222014
 

Honigprämierung_2014Der Landesverband Hessischer Imker e.V. möchte auch in diesem Jahr zur Teilnahme an der Hessischen Honigprämierung (ehem. Landesoffenen Honigausstellung) einladen. Eine gute Gelegenheit, sich Untersuchungsergebnisse über Inhalt und Rückstände es eigenen Honigs zu verschaffen.

Hier klicken

16.3.2013 – Imker-Anfängerkurs

 Imkerkurs, Jung-Imker, Veranstaltungen  Kommentare deaktiviert für 16.3.2013 – Imker-Anfängerkurs
Mrz 162013
 

Start in die eigene Bienenhaltung mit den Imkerverein Frankenstein

Der Imkerverein Frankenstein bietet allen jungen und alten Neuimkern einen Imkerkurs für Anfänger in der Bienenhaltung.

Fotos: Tino Westphal – die Gruppe der 35 Probeimker mit 4 Imkerpaten bei der Startveranstaltung in Malchen.

Das Ziel des Kurses: Nach einem Jahr hat der Probeimker mit seinem Volk Grundkenntnisse in guter imkerlicher Praxis erworben. Mit Übergabe des Frankenstein-Imker Diplom geht das selbst aufgebaute Volk in den Besitz des Jungimkers über.

Vorstellung der Imkerpaten 

Unsere Imkerpaten haben ihren Heimatstand in Seeheim, Jugenheim, Eberstadt, Malchen, Ober-Beerbach und Darmstadt. Ecki, Rixe, Friedel und Tino stellten ihren Ansatz der Imkerpatenschaft vor. Einige Imkerstände sind auf den Webseiten der Frankenstein-Imker dargestellt, wir werden einige auch im Rahmen des Kurses besuchen. Hinweis: Kontaktdaten der Imkerpaten stehen auf dem Handzettel.

Vorstellung der Kursteilnehmer und ihrer Erwartungen an den Kurs

Jeder Jungimker hatte Gelegenheit, sein Vorwissen, etwas zur Person und zum Wunschstandort (Seeheim, Jugenheim, Eberstadt, Malchen, Ober-Beerbach oder Darmstadt) darzustellen.

Ziel der Startveranstaltung: Mietvertrag abgeschlossen, möglichst jeder soll seinen Imkerpaten finden, jeder Probeimker hat einen Imkerpaten, mindestens aber wissen alle: finale Klärung am 8.4.2013 zur ersten Jungimkerrunde in Eberstadt. Dann sind auch die Imkerpaten aus Darmstadt und Eberstadt, die an der Startveranstaltung leider nicht teilnehmen konnten, für ihre Probeimker da.

Die ersten Sonnenstrahlen verführten einige Bienen zum Reinigungsflug, aber sobald wieder Wolken aufzogen, war es zu schon zu kühl für die Bienen. 
Vorstellung Kursplan

Dem Imkerpaten werden keine detaillierte zeitliche oder inhaltliche Vorgaben zur Kursgestaltung gemacht, er orientiert sich am Monatsplan(lehnt sich an „Friedels Imkerjahr“ an).  Gute Imkerliche Praxis.Erwartung: mindestens 14tägig Treff im Hauptsaison April/Mai/Juni. 15 min Theorie, dann Praxis an der Beute: im Wesentlichen arbeiten die Jungimker unter Anleitung selbstständigTheorieteil: in separate Jungimkerrunde ausgelagert: alle 4 Wochen vor Imkerrunde. Erster Treff 8.4.2013 18:30 Uhr , dazu kommen zwei gemeinsame Schleuder-Events in Malchen und ein gemeinsames Sommerfest als Abschluss des Kurses

Literaturempfehlungen

  • Einfach imkern – Dr. Liebig (Vortag am 6.4.2013 in Groß-Umstadt, besonders geeignet für Jungimker, hoher Unterhaltungswert!)
  • Pfefferle „Imkern mit dem Magazin“ – Ein Klassiker
  • Für Mitglieder im Verein: Monatsschrift „die biene“ und die Sammelmappe „Imkerliches Grundwissen“

Kommunkation und regelmäßige Treffs

Aktuelle Informationen sind sehr zeitnah zu finden unter Imkerverein-Frankenstein.de

Aktionen und Berichte werden veröffentlicht im Netz, Fotos: bitte Hinweis an Tino Westphal, wenn Veröffentlichung nicht gewünscht

Aktive Informationen zu Veranstaltungen über die email-Liste der Jungimker. Bitte bei Tino Westphal oder Viktor Sawatzki melden, wenn Aufnahme in den Mailverteiler oder Löschung gewünscht

Gedränge am Bienenstand: die Imkerpaten Ecki und Friedel geben einen ersten Einblick in die Hobbyimkerei.

Gedränge am Bienenstand: die Imkerpaten Ecki und Friedel geben einen ersten Einblick in die Hobbyimkerei.

Jungimkerrunde und Imkertreff

Jeden ersten Montag im Monat in der „Rose“ in Eberstadt, Darmstädter Strasse 71: erstmals am 8.4.2013Wir berichten über Erfolge, aber auch Probleme, in den einzelnen Gruppen, aktuelle Themen, Monatliche Arbeiten (Theorieteil).Gemeinsame Bestellung Material; Organisation z.B. Beutenbau mit Zimmermann Moritz…

Die Imkerfreunde Friedel Daum, Tino Westphal und einige unserer Jungimker wurden während der Veranstaltung in einem Radio-interview von einem Reporter von Radio-FFH befragt. Der Beitrag wird demnächst bei Frankensteiner Imkern nachzuhören sein.

Start in die eigene Bienenhaltung mit den Imkerverein Frankenstein
Startveranstaltung am 16.3.2013 ab 14 Uhr

Eine Bitte an alle registrierten Jungimker: stellen Sie sicher, dass Sie zur Startveranstaltung kommen.

Alles Organisatorische wird vor Ort abgewickelt.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag und hoffen, dass das Frühlingswetter uns einen ersten Blick in die Bienenvölker gestattet.

Für unsere jüngeren Gäste gibt es im Anschluss direkt vor Ort noch eine Veranstaltung der „Wühlmäuse„: die Winterverbrennung.

Unser Jungimker-Blog wird uns durch den Kurs begleiten…


Anfahrt nach Malchen: Anfahrt nach Malchen: Frankensteiner Strasse 62 – ist sehr einfach zu finden: In Malchen immer dem Strassenverlauf der Frankensteiner Strasse den Berg hinauf folgen. Die Strasse biegt oben links ab. Weiter bis zur Wendeschleife. Eckhard Worte wohnt im letzten Haus auf der linken Seite. Sollte keine Parkmöglichkeiten mehr an der Wendeschleife sein, bitte noch ein Stück geradeaus in den Wald, dort finden Sie weitere Parkmöglichkeiten.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Haltestelle Starssenbahn Linie 6 bzw. 8 in Malchen.

Größere Kartenansicht


 Start in die eigene Bienenhaltung mit den Imkerverein Frankenstein

Der Imkerverein Frankenstein bietet allen jungen und alten Neuimkern einen Imkerkurs für Anfänger in der Bienenhaltung.

Unsere erfahrenen Imkerväter und -mütter geben eine Einführung in die Theorie, vor allem aber einen praktischen und einfachen Zugang zur Bienenhaltung.

Wir bieten

  • Startveranstaltung zum Kennenlernen und Gruppenorganisation und einem ersten Blick in ein Bienenvolk am  Samstag, 16. März 2013 ab 14 Uhr in Malchen, Frankensteiner Str. 62
  • Regelmässige Treffen – 14tägig an Wochenenden in der „Spitzenzeit“ April-Mai 2013, sonst flexibel nach Vereinbarung mit Imkervater/-mutter
  • Jeder Imker baut auf eigenem Grundstück oder dem Bienenstand seines Imkervaters – oder Imkermutter ein „eigenes“ Jungvolk auf
  • Jeder Imker lernt bei 2 gemeinsamen „Schleuder-Events“ im Frühjahr bzw. Sommer,  wie man Honig schleudert
  • Jeder Imker lernt, wie Honig verarbeitet und verkaufsgerecht präsentiert wird; Hilfe bei Erstellung eines eigenen Etiketts wenn gewünscht
  • Wir bieten Hilfe bei Vermarktung des eigenen Honigs auf unserem Jungimker-Verkaufsstand
  • Jeder Imker lernt, wie man sein Volk für den Winter vorbereitet und wie die Varroa-Milbe bekämpft werden kann

Der Imkerverein Frankenstein biete jedem Jungimker nach erfolgreichem Abschluss des Kurses im September 2013 ein Bienenvolk.

Imkerstände unserer Betreuer befinden sich in Darmstadt-Eberstadt, Seeheim, Malchen und Ober-Beerbach.

Für Erwachsene wird eine Teilnahmegebühr von 50 Euro erhoben; Kinder und Jugendliche zahlen 20 Euro Unkostenbeitrag im Jahr.

Sie bekommen

  • Eine Bienenbeute (leihweise)
  • Ein eigenes Bienenvolk
  • eigenen Honig
  • Freude an den Bienen und einem faszinierenden Hobby

6.10.2012 – Pflanzenflohmarkt in Seeheim – Imkerstand

 Märkte, Veranstaltungen  Kommentare deaktiviert für 6.10.2012 – Pflanzenflohmarkt in Seeheim – Imkerstand
Okt 062012
 

Pflanzenflohmarkt in Seeheim hinter der Sport-und Kulturhalle

Schon seit einigen Jahren ist der Imkerverein Frankenstein auf dem Pflanzenflohmarkt Seeheim präsent. In diesem Jahr aber zeigte der Verein offiziell Flagge und bot Informationen zur Bienenhaltung im Allgemeinen und seinen Jungimkern im Besonderen. Natürlich wurde auch Werbung für unser Angeboten eines Anfängerkurses im Frühjahr 2013 gemacht.

Ständig umlagert war eine Beute mit einer frischen Honigwabe und ein paar ansitzender Bienen vom nahegelegenen Bienenstand an den Märchenteichen bei Seeheim.

Der Verkaufsstand soll als „Übungsplattform“ für unsere alten und jungen Jung-Imker dienen und langfristig etabliert werden.

Verkostet und verkauft wurden Honige der Frankensteiner Jungimker. Immerhin drei Sorten waren im Angebot, Honige der Wühlmaus-Gruppen aus Seeheim und von Jung-Imkern aus Darmstadt. Natürlich auch die ausgewählte Yasmin-Edition des Frankensteiner Imkervereins, die mit den Etiketten des Gewinners vom Malwettbewerb  vom Pfungstädter Bauernmarkt ausgerüstet ist.

Vor dem Imkerstand verarbeitete die Wühlmaus-Gruppe Äpfel zu frisch gepressten Apfelsaft, wie jedes Jahr boten Jung-Imker der Wühlmäuse den berühmten „Wühlmaus-Honig“an.

Die Wühlmäuse ist eine Naturerlebnis- und Naturschutz-Kinder- und Jugendgruppe aus Seeheim.

 Posted by on 6. Oktober 2012 at 21:52  Tagged with:

5.11.2012 – Imkertreff in Eberstadt

 Imkertreff, Veranstaltungen  Kommentare deaktiviert für 5.11.2012 – Imkertreff in Eberstadt
Okt 022012
 

Präsentation der Urkunden der Honigprüfung des Landesverbandes Hessischer Imker beim November-Imkertreff – v.l.n.r. Harry Kopp, Beatrix Fries, Friedel Daum und Viktor Sawatzky

Der November-Imkertreff fand wie gewohnt 19:30 Uhr in der Gaststätte „Zur Rose“ Darmstadt Eberstadt, Schwanenstr. 71 statt.

Die Neuigkeit: Friedel Daum gewann am gestrigen Sonntag eine ersten Preis bei der Honigprüfung des Landesverbandes Hessischer Imker. Als einem von fünf hessischen Imkern wurde ihm persönlich die Urkunde vom Vertretern des Landesverbandes überreicht. Zum Erfolg gratulierten Friedel alle anwesenden Imkerfreunde mit Applaus.
Zum weihnachtlichen Imkertreffs im Dezember werden alle prämierten Honige in einer Blindverkostung vorgestellt. Ein Vortrag zur Sensorik und der Prüfmethoden bei der Honigprämierung ist in Vorbereitung. Alle Imkerfreunde können auch exotische Honige zur Verkostung mitbringen.
Stephan berichtete im Anschluß vom ersten Jungimker-Verkaufsstand beim Seeheime Pflanzenflohmarkt am 6.10.2012. Machen wir gerne wieder…
Nach Absprache mit den Imkerkollegen vom Seeheime Verein wird unser Verein auf der Infomesse in Malchen am 20. Januar präsent sein.
Den Imker-Anfängerkurs im Frühjahr werden Eberhard, Ecki, Rixe, Tino, Friedel und Jörg betreuen- Dank an die Freiwilligen!
Vorgeschlagen wurde auch, zusammen mit dem Seeheime Verein einen Vortrag in 2013 zu organisieren.
Wie in jedem Monat ging Eberhard auf die im aktuellen Monat anfallenden Tätigkeiten ein, spezielles Thema dieses Mal war die Winterbehandlung mit Oxal- bzw. Milchsäure.
In der Diskussion wurden eine Reihe von Themen besprochen: Angesprochen wurde der Anbau der durchwachsnen Silphie, einer alternativen Energiepflanze, die im Gegensatz zum allgegenwärtigen Mais auch für Bienen interessant ist. Allerdings sind Samen und Pflanzen nur schwer zu beziehen. Tino versucht eine Anzucht.

23.9.2012 – Malen und Honigschlecken

 Märkte, Veranstaltungen  Kommentare deaktiviert für 23.9.2012 – Malen und Honigschlecken
Sep 232012
 

Vereinsstand auf dem Bauernmarkt 2012, Foto T. Westphal

Für Kinder veranstaltet der Imkerverein Frankenstein e. V. (IVF) auf dem Bauernmarkt in Pfungstadt einen Malwettbewerb. Mitmachen lohnt sich, denn jeden Teilnehmer erwartet ein kleines Geschenk! Das bestplatzierte Kunstwerk wird dann auf einer Sonderserie von Honigetiketten gedruckt.

Über den erstaunlich großen Zuspruch war Imkerin Angela Kotschenreuther begeistert. Fast ununterbrochen war sie von den kleinen Künstlern umringt. Sie leitete den Malwettbewerb für Kinder, den der Imkerverein Frankenstein e. V. (IVF) auf dem Bauernmarkt in Pfungstadt veranstaltete. Zum Thema „Rund um die Biene“ konnten sich dort junge Talente kreativ entfalten. Inspiriert dazu wurden sie durch Vorlagen und Modelle, die es am Stand reichlich gab. Mit viel Fleiß kamen dabei eindrucksvolle Ergebnisse zustande.

Angela organisiert den Malwettbewerb auf dem Bauernmarkt 2012

Das Mitmachen hatte sich gelohnt, denn jeder Teilnehmer bekam ein kleines Geschenk. Auch aus dem Umland bis aus Bensheim und Weiterstadt waren Kinder dabei. Kopfzerbrechen bereitete den Imkern die Bewertung der 36 abgegebenen Kunstwerke. Das bestplatzierte Bild wird demnächst auf eine Sonderserie von Honigetiketten gedruckt. Viele Eltern dankten Kotschenreuther, dass sie die Kinder so hervorragend betreute.

Naturgemäß präsentierten die Imker auf dem Bauernmarkt auch „ihre Ernte“. Jeder Besucher konnte die köstlichen Honige vor Ort probieren. Weitere Bienenerzeugnisse wie Blütenpollen, Bienenwachskerzen, Propolisartikel und Bärenfang ergänzten das Angebot. Am Stand freuten sich Hans Oldag und Viktor Sawatzky über die rege Nachfrage. Dazu waren Interessenten bis aus dem Raum Frankfurt angereist.

 Posted by on 23. September 2012 at 08:04  Tagged with:

1.10.2012 – Imkertreff in Eberstadt – Jury findet Sieger im Malwettbewerb

 Imkertreff, Jung-Imker, Veranstaltungen  Kommentare deaktiviert für 1.10.2012 – Imkertreff in Eberstadt – Jury findet Sieger im Malwettbewerb
Sep 032012
 
Wichtigster Punkt: die Jury der Frankennsteiner Imker kürt den Sieger des Malwettbewerbs auf dem Bauernmarkt in Pfungstadt. Drei Arbeiten in die engere Wahl aufgenommen:
Eine schwierige Entscheidung, aber am Ende eine klare Platzierung

Platz 1 – Yasmin , 10 Jahre

Platz 2 – Sofie, 9 Jahre

Platz 3 – Laura, 12 Jahre

Wie angekündigt werden wir eine Sonderedition des Honigs unserer Jungimker mit einem Etikett-Motiv der Preisträgerin Yasmin ausrüsten.
Das Bienenmotiv von Sofie hat uns ebenso gefallen- wir werden die Frankensteiner Jungimker-Seiten gern mit diesem hübschen Bienchen schmücken.
Die Preisträger bekommen Probepackungen ihres Honigs zugestellt. Herzlichen Glückwunsch an euch alle.
An dieser Stelle sei auch nochmals allen Teilnehmern am Wettbewerb für ihre schönen Arbeiten gedankt!

 

Die erste Serie der Yasmin-Honigedition kann schon auf dem Pflanzenflohmarktes in Seeheim bei den Jungimkern der Wühlmäuse angesehen werden.
Der Imkerverein Frankenstein wird im Frühjahr 2013 einen Anfängerkurs anbieten. Bereitwillig haben sich Friedel, Beatrix, Eberhard und Eckhard als Imkerväter und -mütter zur Verfügung gestellt. Die Startveranstaltung wird an Eckis Bienenstand in Malchen am 16.3.2013 ab 14 Uhr stattfinden.
 Posted by on 3. September 2012 at 09:54  Tagged with:

Imkern in Dalmatien

 Natur erleben, Reisebericht  Kommentare deaktiviert für Imkern in Dalmatien
Jul 212012
 
Foto: Tino Westphal - Bienenstand in den dalmatischen Bergen bei Knin

Foto: Tino Westphal – Bienenstand in den dalmatischen Bergen bei Knin. In der brütenden Hitze des Juli ist wenig Betrieb am Flugbrett.

Der Imker geht mit offenen Augen durch den Urlaub und entdeckt natürlich  die Imkerstände in den Bergen  Dalmatiens.

Die Beuten in Holz-Magazinen kommen bekannt vor: die könnten auch gut in Deutschland stehen. Im Gespräch mit dem Imker in Primosten die Überraschung: die genutzte Carnica-Königinnen kommen aus Deutschland. Das sind also sehr deutsche Bienen.

Ein besonderer Genuss: die lokalen Sortenhonige, wie den Rosmarin-Honig. Sehr lecker, unbedingt probieren!

 Posted by on 21. Juli 2012 at 22:38  Tagged with:

Der Verein

 Honig Kaufen  Kommentare deaktiviert für Der Verein
Jun 042012
 
flyer innen A5_Kopf
 

 
 

Darmstadt / Eberstadt

  • Gieg, Renate – Bessunger Str. 76 – 06151 / 62213
  • Kopf, Berthold – Dieburger Str. 193a – 06151 / 74428
  • Kopp, Harry – Von-der-Au-Str. 20a – 06151 / 503985
  • Krabatsch, Franz – Strohweg 34 – 06151 / 55235
  • Schoeßler, Daniel – Kiesbergstr. 57 – 06151 / 784412
  • Mayer, Robert – Löfflerweg 26 – 06151 / 53440
  • Bel, Andreas – Weingartenstr. 13 – 0170 / 5505307
  • Gompf, Thomas – Korellweg 21 06151 / 7870204

 

Pfungstadt

  • Fischer, Anton – Feldstr. 33 – 06157 / 2544
  • Jung, Bernd – Goethestr. 41 – 06157 / 2797
  • Kotschenreuther, Angela – Müller-Guttenbrunn-Str. 51 – 06157 / 86791
  • Oldag, Hans – Egerländer Str. 2 – 06157 / 87938
  • Sawatzky, Viktor – Eschollbrücker Str. 8 – 06157 / 919580

 

Seeheim-Jugenheim

  • Daum, Friedrich – Erbacher Str. 19 – 06257 / 84831
  • Westphal, Tino – Friedrich-Ebert-Str. 32a – 06257 / 869751
  • Fries, Beatrix – Alte Bergstraße 53 – 06257 / 69449

 

Weiterstadt

  • Storm, Anne – Berliner Str. 12 – 0151 / 23504530
 
 Posted by on 4. Juni 2012 at 23:05  Tagged with: