Imkerverein Frankenstein auf dem Honigfest am Lernort Natur

 Honigschleuder-Event, Märkte, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Imkerverein Frankenstein auf dem Honigfest am Lernort Natur
Jul 012017
 

Bereits im dritten Jahr war der Imkerverein Frankenstein mit vielen ImkerInnen auf dem Honigfest am Lernort Natur in Hähnlein vertreten. Viele Kinder, Eltern und Gäste konnten sich über die Bienen und das Honigschleudern informieren, bei Kaffee und Kuchen klönen und Samenbomben bauen….

Die Hobby-ImkerInnen aus dem Imkerverein Frankenstein boten ihren eigenen, regional produzierten Honig an, so dass ein reichhaltiges Angebot an verschiedenen Honigsorten vorhanden war: frisch geernteter Frühjahrsblütenhonig mit Akazie, Rapshonig, cremiger Lindenblütenhonig, Wabenhonig, Sommerhonig…

Die Imkerkollegen Louis, Friedel sowie die Vereinsvorsitzende Heike am Stand

 

 

 

 

 

 

 

Die Schaubeute, betreut durch Vereinskollege Tino, wie immer ein großer Anziehungspunkt für Groß und Klein

Da kann man schon mal mit offenem Mund staunen.

 

Highlight war aber auch dieses Mal wieder die Honigschleuderaktion, die durch Vereinskollege Joachim Figge und seine Familie angeboten wurde, mit tatkräftiger Unterstützung durch den Flüchtling Bascha aus Syrien, der in seiner Heimat schon Erfahrung mit dem Imkern gemacht hatte.

Schirmherr des Honigtages im Lernort Natur, Bürgermeister von Alsbach-Hähnlein Georg Rausch (im Bild 3.v.l.) beim Schau-Schleudern mit Kindern

 

Mit Begeisterung haben die Kinder Waben entdeckelt und staunten nicht schlecht, wieviel flüssiger Honig aus den Waben ausgeschleudert werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Erklärungen an der Schleuder durch Joachim

 

Und hier der fachmännische Blick, ob die Waben auch leer geschleudert sind

 

 

Kinder aus dem Verein Lernort Natur haben eine Honigverkostung mit überregionalen Honigsorten organisiert, die die neugierigen BesucherInnen gerne angenommen haben.

 

 

 

Das Fest war sehr gut organisiert und der Stand mit viel Liebe und Mühe zum Detail aufgebaut. Leider war der Zuspruch durch BesucherInnen in diesem Jahr nicht so übermäßig, was für die Organisatoren des Lernort Natur, aber auch für die vielen Freiwilligen des Imkervereins ein bisschen schade war. Dennoch vielen Dank an alle HelferInnen!

 

Bericht: Helga Wilkendorf; Fotos: Heike Stumpf und Tino Westphal

Imkerberaterin und erste Vorsitzende des Imkervereins Frankenstein als Standbetreuerin am 16.6.2017 am Hessentag in Rüsselsheim

 Landesverband, Märkte, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Imkerberaterin und erste Vorsitzende des Imkervereins Frankenstein als Standbetreuerin am 16.6.2017 am Hessentag in Rüsselsheim
Jun 222017
 

Der Landesverband Hessischer Imker (LHI) war auf dem Hessentag in Rüsselsheim mit einem eigenen Stand präsent.

Den ganzen Freitag stand Heike Stumpf am Stand in Rüsselsheim mit anderen ImkerkollegInnen und beantwortete die Fragen der interessierten Besucher. Der Strom der Besucher wollte zwischen 9 Uhr und 19 Uhr nicht enden. Der Stand war bestückt mit vielen Schautafeln, einer Foto- und einer Schaubeute.

Die Kinder waren fasziniert von den Bienen in der Schaubeute und manche kamen mehrfach am Tag vorbei, um sich die Bienen anzusehen.

Fragen nach der Königin wurden gestellt, aber auch nach dem König…

Hier tat Aufklärung Not. Auch dass ein Imker inzwischen oft auch weiblich ist, war den Kindern neu.

 

 

 

 

 

 

Es war ein langer Tag, aber auch eine gute Möglichkeit, die Imkerei und die Haltung von Bienen den Besuchern näher zu bringen.

Eingeplant waren zwei Betreuer am Stand, wir aber waren zu viert und alle vier Personen waren den ganzen Tag über bestens ausgelastet, um alle Fragen zu beantworten.

 

 

Hier kam auch die Fotobeute zum Einsatz.

Und lustig war es außerdem…

 

 

 

Bericht und Foto: Helga Wilkendorf

Bauernmarkt in Pfungstadt

 Märkte, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Bauernmarkt in Pfungstadt
Sep 292016
 

Drei Imker des Imkervereins Frankenstein präsentierten ihren Honig und den Imkerverein auf dem diesjährigen Bauernmarkt in Pfungstadt.

Bei ausgezeichnetem Wetter konnte man den Eindruck gewinnen, dass ganz Pfungstadt auf den Beinen war, um den Bauernmarkt zu besuchen.

Hier einige Eindrücke:

bauernmarkt01

 

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit den Honig zu kosten. Angeboten wurde Sortenhonig, aber auch Blütenhonig vom Frühjahr und Sommer.

 

bauernmarkt02

 

Heike und Victor am Stand mit dem Honigsortiment

Heike und Victor am Stand mit dem Honigsortiment

 

Kunden am Stand

Kunden am Stand

 

Erklärungen an der Fotobeute und an echten Waben, viele Kinder sind schwer interessiert

Erklärungen an der Fotobeute und an echten Waben, viele Kinder sind schwer interessiert

 

Für den Imkerverein Frankenstein ist es eine gute Gelegenheit Werbung für die Imkerei, die Bienen und den Verein zu machen. Eine Gelegenheit die auch beim nächsten Mal unbedingt wieder wahrgenommen werden sollte.

Fotos: Heike Stumpf u. Helga Wilkendorf

Bericht: Helga Wilkendorf

Laufen für die Biene!

 Märkte, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Laufen für die Biene!
Sep 082015
 

Toom_Lauf_fuer_die_BieneDie toom Azubis der Region Darmstadt und der Imkerverein Frankenstein e.V. rufen zum großen Charity-Lauf für die Wildbiene auf.

Jeder kann „ohne Voranmeldung“ auf der 3 km langen Strecke mitlaufen. Die Starts finden jeweils um 11, 12, 13 und 14 Uhr statt. Das Ziel: Eine Laufstrecke von insgesamt 2.500 km erreichen.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 13. September 2015 von 10:00 bis 16:00 Uhr, auf dem toom Parkplatz in Dieburg statt.

Hier noch eine Info für unsere Mitglieder: Wer Interesse an unserer Standbetreuung hat, kann sich gerne beteiligen. Wir treffen uns um 09:00 Uhr zum Aufbau unseres Imkerstandes auf dem toom Parkplatz in Dieburg.

Bauernmarkt in Pfungstadt

 Allgemein, Märkte, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Bauernmarkt in Pfungstadt
Okt 022014
 

Der Stand des Imkervereins Frankenstein auf dem diesjährigen Bauernmarkt in Pfungstadt, der Standort war sehr gut und der Stand gut eingerichtet mit Schautafeln, Schaubeute und zwei eifrigen Imkern die ihre Produkte vermarktet haben.

Bauernmarkt_01

 


 

Verkaufsgespräche von Imkerkollege Victor Sawatzky mit Kunden auf dem Pfungstädter Bauernmarkt


Christiane Buta erklärt anhand der von ihr gebauten Schaubeute die Geschehnisse in einem Bienenvolk. Die Schaubeute ist ein einzigartige Möglichkeit einen Einblick in ein Bienenvolk zu bekommen, Victor hat eigens zwei Rähmchen mit Bienen und eine Königin zur Verfügung gestellt.


Kinder hatten die Möglichkeit an einem Quiz über Bienen teilzunehmen, das Angebot wurde von vielen angenommen.


Die beiden Imkerkollegen Victor Sawatzky und Thomas Bell, die ihre Honigprodukte verkauft haben, und die den Imkerverein Frankenstein auf dem Bauernmarkt vertreten haben. Danke dafür.

Siegerehrung auf dem Pfungstädter Weihnachtsmarkt

 Jung-Imker, Märkte  Kommentare deaktiviert für Siegerehrung auf dem Pfungstädter Weihnachtsmarkt
Dez 182012
 
Der Imkerverein Frankenstein e. V. ehrte die Sieger vom Malwettbewerb, den er beim Bauernmarkt auf dem Brauereigelände durchführte. Dort gingen die jungen Talente kompetent zur Sache und legten viel Mühe in ihre Kunstwerke. Leicht fiel der Jury die Wahl deshalb nicht.

Angela Kotschenreuther, die den Wettbewerb leitete, überreichte jetzt den drei bestplatzierten Kindern auf dem Pfungstädter Weihnachtsmarkt die Präsente. Was das wohl war? – Natürlich Honig, aber ein ganz besonderer: geimkert von der Nachwuchsgruppe um Vereinsvorstand Tino Westphal und etikettiert mit dem Siegerbild von Yasmin Weimann!

 

 

 Posted by on 18. Dezember 2012 at 23:40

6.10.2012 – Pflanzenflohmarkt in Seeheim – Imkerstand

 Märkte, Veranstaltungen  Kommentare deaktiviert für 6.10.2012 – Pflanzenflohmarkt in Seeheim – Imkerstand
Okt 062012
 

Pflanzenflohmarkt in Seeheim hinter der Sport-und Kulturhalle

Schon seit einigen Jahren ist der Imkerverein Frankenstein auf dem Pflanzenflohmarkt Seeheim präsent. In diesem Jahr aber zeigte der Verein offiziell Flagge und bot Informationen zur Bienenhaltung im Allgemeinen und seinen Jungimkern im Besonderen. Natürlich wurde auch Werbung für unser Angeboten eines Anfängerkurses im Frühjahr 2013 gemacht.

Ständig umlagert war eine Beute mit einer frischen Honigwabe und ein paar ansitzender Bienen vom nahegelegenen Bienenstand an den Märchenteichen bei Seeheim.

Der Verkaufsstand soll als „Übungsplattform“ für unsere alten und jungen Jung-Imker dienen und langfristig etabliert werden.

Verkostet und verkauft wurden Honige der Frankensteiner Jungimker. Immerhin drei Sorten waren im Angebot, Honige der Wühlmaus-Gruppen aus Seeheim und von Jung-Imkern aus Darmstadt. Natürlich auch die ausgewählte Yasmin-Edition des Frankensteiner Imkervereins, die mit den Etiketten des Gewinners vom Malwettbewerb  vom Pfungstädter Bauernmarkt ausgerüstet ist.

Vor dem Imkerstand verarbeitete die Wühlmaus-Gruppe Äpfel zu frisch gepressten Apfelsaft, wie jedes Jahr boten Jung-Imker der Wühlmäuse den berühmten „Wühlmaus-Honig“an.

Die Wühlmäuse ist eine Naturerlebnis- und Naturschutz-Kinder- und Jugendgruppe aus Seeheim.

 Posted by on 6. Oktober 2012 at 21:52  Tagged with:

23.9.2012 – Malen und Honigschlecken

 Märkte, Veranstaltungen  Kommentare deaktiviert für 23.9.2012 – Malen und Honigschlecken
Sep 232012
 

Vereinsstand auf dem Bauernmarkt 2012, Foto T. Westphal

Für Kinder veranstaltet der Imkerverein Frankenstein e. V. (IVF) auf dem Bauernmarkt in Pfungstadt einen Malwettbewerb. Mitmachen lohnt sich, denn jeden Teilnehmer erwartet ein kleines Geschenk! Das bestplatzierte Kunstwerk wird dann auf einer Sonderserie von Honigetiketten gedruckt.

Über den erstaunlich großen Zuspruch war Imkerin Angela Kotschenreuther begeistert. Fast ununterbrochen war sie von den kleinen Künstlern umringt. Sie leitete den Malwettbewerb für Kinder, den der Imkerverein Frankenstein e. V. (IVF) auf dem Bauernmarkt in Pfungstadt veranstaltete. Zum Thema „Rund um die Biene“ konnten sich dort junge Talente kreativ entfalten. Inspiriert dazu wurden sie durch Vorlagen und Modelle, die es am Stand reichlich gab. Mit viel Fleiß kamen dabei eindrucksvolle Ergebnisse zustande.

Angela organisiert den Malwettbewerb auf dem Bauernmarkt 2012

Das Mitmachen hatte sich gelohnt, denn jeder Teilnehmer bekam ein kleines Geschenk. Auch aus dem Umland bis aus Bensheim und Weiterstadt waren Kinder dabei. Kopfzerbrechen bereitete den Imkern die Bewertung der 36 abgegebenen Kunstwerke. Das bestplatzierte Bild wird demnächst auf eine Sonderserie von Honigetiketten gedruckt. Viele Eltern dankten Kotschenreuther, dass sie die Kinder so hervorragend betreute.

Naturgemäß präsentierten die Imker auf dem Bauernmarkt auch „ihre Ernte“. Jeder Besucher konnte die köstlichen Honige vor Ort probieren. Weitere Bienenerzeugnisse wie Blütenpollen, Bienenwachskerzen, Propolisartikel und Bärenfang ergänzten das Angebot. Am Stand freuten sich Hans Oldag und Viktor Sawatzky über die rege Nachfrage. Dazu waren Interessenten bis aus dem Raum Frankfurt angereist.

 Posted by on 23. September 2012 at 08:04  Tagged with:
 Posted by on 7. Mai 2011 at 22:52