AS-Behandlung und Futterkranz-Probenentnahme

 Imkerstand, Jung-Imker, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für AS-Behandlung und Futterkranz-Probenentnahme
Jul 132014
 
Liebig-Dispenser - AS Einsatz 2

Fotos: IV Frankenstein/Tino Westphal – Varroabekämpfung mit Ameisensäure und dem Liebig-Dispenser.

Liebig-Dispenser - AS Einsatz 1

Ameisensäure wird in Medizinfläschchen abgefüllt und diese auf die Dispenserplatten gedrückt.

Imker-Beraterin Heike Stumpf, Helga, Tino mit seinen jungen Gästen Jan und Sielas, die Neu-Imker Mahmoud, Ulrike und Anne treffen sich heute auf den Etzwiesen. Varroa-Bekämpfung und Faulbrut-Probenentnahme stehen auf dem Programm.

Mahmoud packt seine beiden Bienenvölker in seine neuen Holzbeuten. Bei dieser Gelegenheit wird gleich eine Leerzarge aufgesetzt und mit einem Liebig-Dispenser versehen: Bekämpfung der Varroa mit Ameisensäure als wichtige Sommerbehandlung aller Völker ist wesentlicher Bestandteil des Imkerkurses. Nicht vergessen: die Varroa muss gemessen werden: alle Beuten werden jetzt mit einem Varroa-Windel ausgerüstet und ab der nächsten Woche wird die Zahl der gefallenen Varroas  sorgfältig dokumentiert, um den Erfolg der Behandlung sicherzustellen.

Futterkranz-Probe wird entnommen 2

Die Futterkranz-Probe wird entnommen.

Imker-Beraterin Heike Stumpf entnimmt eine Futterkranzprobe bei Tino. 50 g Honig werden mit einem Esslöffel nahe dem Brutnest entnommen und zur Analyse in einem Plastikbeutel verpackt. Der Imker erhält eine kostenlose Analyse auf amerikanische Faulbrut.

Futterkranz-Probe wird entnommen 1

Tino entnimmt die Probe direkt aus dem Futterkranz nahe dem Brutnest. Imker-Beraterin Heike Stumpf organisiert die Probenentnahme für den Frankensteiner Imkerverein.

 Posted by on 13. Juli 2014 at 15:01

Schwarm Abgabe

 Allgemein, Imkerkurs, Imkerstand, Jung-Imker, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Schwarm Abgabe
Jun 062014
 

Ein schöner großer Bienenschwarm wird auf dem
Bienenstand von Tino in die Kiste eines
Jungimkers eingeschlagen

Schwarm-Abgabe 01

Der Bienenschwarm, der eine Nacht in der Garage verbracht hat, wurde erfolgreich in eine Zarge eingeschlagen. Faszinierend zu beobachten wie die Bienen langsam nach unten in die Rähmchen-Gänge sinken. Dem neuen Besitzer viel Spaß mit dem Volk. (Bilder: Heike Stumpf)

Insektenhotel gut besucht

 Natur erleben, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Insektenhotel gut besucht
Mrz 152014
 
Wildbienenhotel

Wildbienenhotel am Blütenhang Malchen

Gut angenommen ist das Wildbienen-Hotel am Blütenhang Malchen.

Mit den Kindergruppen beim NABU Seeheim, den Wühlmäusen, haben wir schon mehrere gebaut und mit Material bestückt. Einige werden sehr gut angenommen. Gerade schwärmen an den warmen Tagen der letzter Woche bis zu 50 Rote Mauerbienen auf der Suche nach Weibchen  davor.
Besonders gern angenommen werden Schilfbündel oder Bambusbündel. Wozu die Hohlblocksteine in die Wildbienenhotels eingebaut werden, bleibt mir ein Rätsel: die nützen gar nichts.
Aber unbedingt durch Karnickeldraht gegen Mäuse und Meisen schützen.
Hier ein interessanter link zum Wettbewerb Wildbienenhotel bauen vom BMBF von 2012: www.fona.de/de/16053
Viele Grüße
Tino

 

 Posted by on 15. März 2014 at 17:20

Riesenhonigbienen und Wespen

 Neuigkeiten, Reisebericht  Kommentare deaktiviert für Riesenhonigbienen und Wespen
Nov 302013
 
Wespenest im Thekkady NP

Das Nest der sozialen Wespen hat eine Durchmesser von über einem Meter.

Nest der Riesenhonigbiene im Thekkady NPReisebericht aus dem Thekkady Nationalpark in Südindien/Kerala: Claus Neumayer teilt seine Bilder vom Nest der Riesenhonigbiene (Apis dorsata) und von einem riesigen Nest von sozialer Wespen. Das Wespennest im Foto unten hat eine Durchmesser von über einem Meter.

 Posted by on 30. November 2013 at 09:06

Stachellose Bienen von Kerala

 Honigverkostung, Neuigkeiten, Reisebericht  Kommentare deaktiviert für Stachellose Bienen von Kerala
Nov 262013
 

Stachellose Bienen von Kerala 01Faszinierende Bilder bringt uns Helga Wilkendorf aus Indien mit: bei einem indischen Kleinbauern im Bundesstaat Kerala hat sie sich den Bau einer Stachellosen Biene Trigona iridipennis zeigen lassen, mit der dort geimkert wird.

Den Honig kann man übrigends verkosten beim weihnachtlichen Imkertreff des Imkervereins Frankenstein am Montag, dem 2.12.2013 19 Uhr in der Gaststätte „Zur Rose“ Darmstadt Eberstadt.

Dort hören wir von Helga exklusive die ganze Geschichte…

Die Präsentation kann heruntergeladen werden.

Fotos und Präsentation: Helga Wilkendorf und Heike Stumpf.

 Posted by on 26. November 2013 at 23:11

Sonnenaufgang hinter Burg Frankenstein

 Natur erleben, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Sonnenaufgang hinter Burg Frankenstein
Okt 212013
 

Foto: Helga Wilkendorf – Sonnenaufgang hinter Burg Frankenstein

Im Zentrum unseres Einzugsgebietes gelegen und Namensgeber unseres Imkerverein – die Burgruine Frankenstein.

Foto: Helga Wilkendorf

 

 Posted by on 21. Oktober 2013 at 09:28

Letzte Blüten

 Natur erleben, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Letzte Blüten
Okt 162013
 

Foto: Ursula Vetter-Müller

Die letzten Blüten des Hibiskus laden Hummeln zum Besuch. Sie werden so mit Blütenstaub bepuderte, dass man kaum glaubt, das sie noch zum Flug abheben können.

Foto: Ursula Vetter-Müller

 Posted by on 16. Oktober 2013 at 09:59

Nach der Trockenheit

 Natur erleben, Neuigkeiten  Kommentare deaktiviert für Nach der Trockenheit
Aug 092013
 

Endlich wieder etwas Nektar und Pollen nach der Dürreperiode. Die Sonnenblumen am Blütenhang Malchen laden unsere Honigbienen zum Besuch ein.

 Posted by on 9. August 2013 at 13:54

Kräuterwanderung zum Imker

 Natur erleben, Veranstaltungen  Kommentare deaktiviert für Kräuterwanderung zum Imker
Mai 112013
 

Die Gruppe „Jung und Alt gemeinsam“ aus Seeheim besuchte auf ihrem Rundweg um die Märchenteiche den Imkerstand von Tino Westphal.

Hautnah erleben konnten die Wanderer ein Bienenvolk in seiner Beute und bekamen Einblick in den Aufbau eines Volkes, des Wabenbaus und der Arbeitsteilung eines sozialen Insektenstaates.

2786600_orig

Bild 1 von 4

Foto: Tino Westphal - Etzwiesenteiche 2010

 Posted by on 11. Mai 2013 at 17:05